2 Plätze frei im ZOS-Workshop in München

Die Zielobjektsuche ist eines der effektivsten Auslastungsmöglichkeiten für Familienhunde:
Die Hunde lernen ein bestimmtes Objekt (zum Beispiel eine bestimmte Wäscheklammer, Stift, Feuerzeug, etc.,) allein über die Nasensuche zu finden und anzuzeigen.

Überall und ohne Aufwand

Dadurch, dass man völlig unabhängig in jeder Umgebung mit dem Hund arbeiten kann und auch keinen großen Aufwand betreiben muss erfreut sich bei vielen Hundebesitzern die Zielobjektsuche immer größerer Beliebtheit.

Was möchte man mehr als einen Hund, der sich auf ruhige Art und Weise auslastet und sich zufrieden und müde schnüffelt?

Die Zielobjektsuche eignet sich vom Welpen bis zum Senior, egal ob groß oder klein, Rassehund oder Mischling für nahezu jeden Hund.
Sehr aktive und agile Hunde bekommen eine ruhige Aufgabe, die nicht noch zusätzlich puscht. Unsicherheiten und Instabilitäten können positiv verändert werden.

Der ZOS- Workshop wird geleitet von Manuela Klemz, ZOS®-Lizenztrainerin für Familienhunde. Veranstalterin ist Sabrina Lohse vom Hundezentrum Dogges in Putzbrunn, Anmeldungen bitte direkt über die Webseite von Dogges.

Dieser Workshop ist geeignet für Anfänger sowie fortgeschrittene Teilnehmer.

Wir haben in München nun zusätzlich zum 4-Stunden Workshop auch einen zweistündigen Workshop, ideal für diejenigen, die nicht so viel Zeit haben oder wenn der Hund sich nicht so lange konzentrieren kann.